Ist dein Amazon Business in Gefahr?

Amazon Konferenz
Mit Variationen erfolgreich auf Amazon. Amazon Growth Hack No. III
12/09/2018
Nie wieder Out of Stock – Amazon Growth Hack
06/11/2019
Show all


Ist dein Business in Gefahr?

Egal ob große oder kleine Amazon Händler, alle zittern aktuell vor der großen Flut an chinesischen Händlern, die den Markt quasi überrennen und mit Preisdumping jeden seriösen Händler in
Deutschland in die Knie zwingen. In Deutschland sind es bereits knapp 30% der Topseller auf
Amazon, die in chinesischer Hand sind. Tendenz steigend, und zwar mit rasanter Geschwindigkeit (in
ES und FR sind es bereits ca. 50%). Somit ist die Frage ganz klar beantwortet: JA


Gibt es eine Chance, diesem Schicksal zu entkommen?

Auch hier ist glücklicherweise die Antwort ganz eindeutig: JA.
Hierbei muss aber jedem, der über Amazon verkauft, klar sein, dass die Zeiten, in denen man Produkte günstig in Fernost einkaufen und schnell drehend mit Gewinn über ein deutsches Amazon Business verkaufen kann, vorbei sind. Spätestens dann, wenn chinesische Händler über ein Alibaba
Fulfillment Lager in Europa den Markt fluten, so wie es der Alibaba.com Gründer Jack Mar bereits angekündigt hat.


Aber keine Panik, es gibt eine Lösung!

Das Zauberwort lautet Contentmarketing. Stärke jetzt deine Brand und sage dem Preiskampf ade. Bedeutsam vorgemacht haben es die Therapeuten und Schmerzspezialisten von Liebscher & Bracht als Best Practice Beispiel, das zum Nachahmen einlädt. Ein kleines Familienunternehmen aus Bad Homburg, das es mit geschicktem und zielgerichtetem Plattform Marketing geschafft hat, einen beachtlichen Jahresumsatz von über 10 Mio. € mit dem Verkauf von Faszienrollen, Nahrungsergänzungsmittel und Schulungen für spezielle Behandlungsmethoden für Therapeuten und Physiotherapiepraxen zu generieren.

Quelle:
https://omr.com/de/liebscher-bracht-story

Wie schaffst auch Du das?


Contentmarketing
ist natürlich ein weit gefächerter Begriff. Also was genau verbirgt sich dahinter? In erster Linie lautet die Lösung: produziere Content. Aber leichter gesagt, als getan. Denn einfach nur Texte, Posts und Videos in die Welt zu setzen wird deine potenziellen Kunden nicht erreichen und
zufriedenstellen. Und genau hier hat die Marketing Abteilung von Liebscher & Bracht angesetzt und absolut ins Schwarze getroffen, denn guter Content, der die Käufer interessiert, ist kein Zufall. Ein gelungener Mix aus verschiedenen Content Strategien ist der Schlüssel zum Erfolg.

Youtube Videos, zur Vertrauensbildung und als echter Mehrwert für den Zuschauer, sind nur ein kleiner Teil. Mit Millionen Views der Videos gibt Roland Liebscher-Bracht den Zuschauern wertvolle Tipps, wie sie Rückenschmerzen selbst behandeln können und bildet dabei gleichzeitig Vertrauen in die Marke und die Produkte. Dadurch gelingt ihm eindrucksvoll die Positionierung als Experte in Sachen Schmerztherapie. Der Kunde fühlt sich verstanden und gut beraten, das führt zu Leads und somit zu Verkäufen.

Das bekannteste Video mit den meisten Klicks von Roland Liebscher Bracht.

Ein weiterer Weg ist Facebook, als Traffic-Magnet. Mit mittlerweile über 400.000 Mitgliedern ist die Facebook Fanpage von Liebscher & Bracht eine absolute Institution. Geschafft wurde dieser Erfolg auch über bezahlte Werbeanzeigen mit Free Content für die Zuschauer, so wuchs die Fangemeinde noch schneller und die Newsletter Empfänger auch:

Sie haben erkannt, dass es wichtig ist, mit den Fans zu interagieren und so kümmern sich mittlerweile zwei Mitarbeiter Inhouse ausschließlich um den Facebook Kanal, um mit den Fans in Kontakt zu bleiben und auf Fragen schnell reagieren zu können.

💪 Mit diesem hochwirksamen Training kannst du deine Muskulatur stärken und Knieschmerzen direkt lindern. 😍

Gepostet von Liebscher & Bracht am Montag, 3. Juni 2019


Und auch über kostenfreie Content-Whitepaper, wie „Die 5 besten Übungen gegen Rückenschmerzen“, die über Facebook promotet werden, werden mit 20 Cent pro Adresse für die Newsletter-Anmeldung Tausende neue E-Mail-Adressen und damit potenzielle neue Kunden generiert. Dieses Investment lohnt sich in jedem Fall, wie das Beispiel und die beispiellose Erfolgsstory von Liebscher & Bracht beweisen.

Ein außerdem nicht zu verachtendes Werkzeug im Contentmarketing ist das Newsletter-Marketing. Mit über 130.000 Abonnenten des Newsletters schafft sich Liebscher & Bracht eine treue Leserschaft und kaufbereite Kunden, nicht auch zuletzt durch den Download von kostenlosen Whitepapers.

Aus “Einmalkäufern” treue Stammkunden machen

Nicht der schnelle Kauf zählt, sondern das anhaltende Vertrauen zur Marke. So werden aus Einmalkäufern, Mehrfachkäufer. Das ist die Strategie, die jeder Händler für 2019 und spätestens 2020 auf dem Plan haben sollte. Aus Content einen erfolgreichen Funnel zu generieren, der Leads bringt und Verkäufe generiert.


Facebook als Traffic-Kanal Nummer 1


Denn diese Content Strategie erfolgreich umzusetzen und auf diesem Weg die Kunden zu erreichen, haben deutsche Händler den chinesischen Konkurrenten definitiv voraus!

Na, neugierig geworden, wie deine Zukunft als Seller aussehen kann?
Wie auch Du deine individuelle Content Strategie schaffst, um erfolgreich deine Brand zu stärken und im nächsten Steep mehr Sales generieren kannst – das und noch viel mehr verrät dir Jan Brakebusch (Head of Marketing) auf der Amazon Seller Konferenz 2019 – im Amazon Advertising Special am 26. und 27. September 2019 in Darmstadt.

Amazon_Advertising_Banner_2019_DARMSTADT
Amazon Ads Special Advertising Darmstadt

Leave a Reply